Advent – Komm, Herr Jesus

Komm, Herr Jesus, Maranatha! Der heute fast vergessene Ruf der Hoffnung in der Adventszeit. Der Zeit der Mäßigung und der Umkehr. Der Zeit des Wartens auf das Kommen (das Erscheinen oder auch Geburt in uns) des Ersehnten. Doch wenn auch der Ruf vergessen, so vollzieht sich dennoch die Geburt unseres Herrn, Jesus Christus, in uns, stetig neu. Warum? Weil sich auch heute noch alltäglich Knechte demütig verdingen und Mägde in aller Wahrhaftigkeit anbeten. Aber vor allem – und sekündlich weltweit immer wieder –, weil Priester aller Orts gehorsamst des Herrn Weisung gegenüber, das tägliche Opfer am Altar vollziehen.

 

Advent – Komm, Herr Jesus

 


 

Auf Kommentare und Bewertungen wird bewusst verzichtet. Ganz im Sinne eines Apostel Paulus: ”Verachtet prophetisches Reden nicht! Prüft alles und behaltet das Gute! … Brüder und Schwestern, betet auch für uns! Grüßt alle Brüder und Schwestern mit dem heiligen Kuss! Ich beschwöre euch beim Herrn, diesen Brief“, (Film), „allen Brüdern und Schwestern in der Gemeinde vorzulesen. Die Gnade Jesu Christi, unseres Herrn, sei mit euch!“ (1. Thess 5, 20 ff) – Der Name des Herrn sei allezeit gepriesen – Amen!

 

Und nachfolgend die Nennung jener Künstler, deren Werke wir für unsere Initiative frei einsetzen durften. Ein herzliches ”Vergelts Gott!“ dafür:

Bild-, Clip-, und Musikverweis:

Musik
Remix: von Free sound–user activation
Gesang: Initiative Darstellung des Herrn

Clips
Lampe von klimkin auf Pixabay
Sonne von eikira auf Pixabay
Steichholz von Comfreak auf Pixabay
Tür von tv84 auf Pixabay
Flamme von jacques_Farrette auf Pixabay

Bilder
Nonne von Dieter_G auf Pixabay
Priester von Open Clipart Vectors auf Pixabay

 

Hier finden Sie „Alle Videos auf einen Blick“