Land der unbegrenzten Möglichkeiten

10. Juli 2020 Aus Von Wandereremitin

Beitrag zum Anhören

 

land-der-unbegrenzten-moeglichkeiten

Land der unbegrenzten Möglichkeiten

 

Versteht grundlegend jemand, warum die katholisch Getaufte unsern geweihten Priestern ihren Dienst am Altar streitig macht? Zudem verächtlich die Abschaffung des gottgeweihten Lebens – hier vordergründig des Zölibats – fordert? Stattdessen um die Zulassung sakramentalen Segens unserer Kirche für homophile Partnerschaften buhlt? Ja ist es ihr denn nicht bekannt – dieser ewig nörgelnden Frau?

 

All das gibt es doch schon! Nur ein einziger deiner Schritte, du Sauertöpfische, ist nötig, um in das von dir ersehnte „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ zu gelangen. Sie hin! In der evangelischen Kirche, und deren Freikirchen, stehen dir sämtliche feministisch-fleischlich gesinnten Freuden in reichem Maße von Hause aus zu. Und das gänzlich ohne Kampf. Denn hier begehrt kein „Heiliger Geist gegen das Fleisch auf, damit etwa du nicht tun kannst, was du willst …“ (Vgl. Gal 5,15-25), da dessen Existenz hier vollkommen verleugnet ist.

 

Mein Tipp für dich: Wenn dir katholisch zu katholisch ist, ’Schwester’, dann siedle doch schlicht ins Protestantische über. Und lasse unser Land eingegrenzt, allein in der Nachfolge Jesu – der dem Fleische abgestorben, am Kreuz die Welt überwindet, um am Ende im Heiligen Geist, des ewigen Vaters, zu ewigem Leben aufzuerstehen.

 

Zum Video: Frauenpower in der Kirche